Magic Journaling

Entdecke die Magie in Deinen Worten und werde Dir selbst bewusst

Was hat Journaling mit Magie zu tun?

Die Faszination am Journaling ist für mich der Zugang zum Unbewussten, die Erkenntnisse, die während des Schreibens entstehen, die mich schon mehr als einmal sehr überrascht haben.

Es gibt viele verschiedene Arten von Journaling. Hier geht es hauptsächlich darum, wie Du das Journaling für Deine persönliche Entwicklung nutzen kannst. Es ist eine Möglichkeit, wieder mehr Verantwortung für Dich selbst zu übernehmen, genau hinzusehen und zu spüren, was der Kern Deiner Geschichte ist und was Dich ausmacht. Dabei kannst Du Deine private Situation genauso beleuchten, wie Deine berufliche. Wichtig ist nur, die Art des Journalings zu finden, die zu Dir passt und die Du dann auch regelmäßig – täglich! – anwendest.

Kannst Du schreiben?

Lange Zeit habe ich mich selbst davon abgehalten zu „journaln“, denn, so dachte ich, ich kann ja nicht schreiben. Bis ich begriffen habe, dass es bei diesem Thema nicht darum geht, dass Du toll formulieren kannst. Es geht nicht darum, tolle Romane zu schreiben.

Was mich antreibt, ist die persönliche Weiterentwicklung. Die Schreibtechniken, die Du dafür verwenden kannst, haben nichts mit Bestsellertechniken zu tun, sondern einfach nur damit, Dich an Deine Essenz zu führen. Und zwar von Deinem Herzen direkt in Deine Hand und aufs Papier. Es ist eine Form des Selbstcoachings, die jeder durchführen und sicher jeder leisten kann.

Diese Plattform soll Dich dazu ermuntern, anzufangen. Das kann in ganz kleinen Schritten geschehen oder Du steigst sofort voll ein. Deine Entscheidung.

Zu verschiedenen Themen werden Onlinekurse mit befreundeten Coaches entstehen, so dass Du Dich von uns begleitet auf Deine Reise zu Dir selbst begeben kannst. Wenn Du Dich in einer Community leichter tust, anzufangen, dann sei dabei. Let’s go!

Neues vom Blog